skip to content

Lectures 2019

22.01.2019 Oldenburg: Posture en poëzie in de zeventiende eeuw: Constantijn Huygens en Anna Roemers Visscher, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Niederlandistik

Lectures 2018

03.12.2018 Münster: Die Poetik der Dinge: Naturbeschreibungen in G.E. Rumphius’ Rariteitkamer (1705) als Intertext von Maria Dermouts Roman De tienduizend dingen (1955) – Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Niederländische Philologie

26.11.2018 Köln: Koloniale Naturkunde aus postkolonialer Perspektive: das Amboinsche Kruid-boek von Rumphius – Universität zu Köln, Ringvorlesung Komparatistik

21.-24.02.2018 Köln: gemeinsam mit Esther Helena Arens und Charlotte Kießling Gastgeberin des internationalen und interdisziplinären Workshops ‘Hybridisation in Natural History? Materials and Texts Between Asia and Europe, 17th and 18th Centuries‘.

Vortrag im Rahmen des Workshops: Hybridisation in Natural History? Introduction.

Lectures 2017

14.09.2017, Halle/Saale: „...mit ihrem frohen Glanz die Augen erfüllen“ - Ästhetische Bewertungen und Darstellungsverfahren im Herbarium Amboinense/Amboinsche Kruid-boek (1741-1755) von G.E. Rumphius, Vortrag zusammen mit Charlotte Kießling im Rahmen des Internationalen Symposiums ‚Botanik und Ästhetik’, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 14.-16.09.2017.

04.07.2017, Köln: The posture of Jean Jacques Rousseau according to Jerôme Meizoz. Respondenz im Rahmen der Jahrestagung des Internationalen Kollegs Morphomata der Universität zu Köln ‘Competing Perspectives: Figures of Image Control’, 03.-05.07.2017.

28.06.2017, Köln: Die ‚Amboinsche Rariteitkamer’ (1705) und das ‚Amboinsche Kruid-boek’ (1741-55) von G.E. Rumphius – Materialität, Medialität, Digitalität. Vortrag im Rahmen des ‚Workshop Materialität und Digitalität’ der Arbeitsgruppe ‚Kulturelle Wissensdinge’, Philosophische Fakultät der Universität zu Köln

19.06.2017, Köln: Representations of the Particular in Rumphius’s ‘Ambonese Curiosity Cabinet’ (1705) and ‘Ambonese Herbal’ (1741-50). Vortrag im Rahmen der Morphomata Lectures Cologne, Internationales Kolleg Morphomata der Universität zu Köln

31.03.2017, Nijmegen: ‘Vandaag wat zon en morgen wat regen en wind’. Perspectieven van de letterkundige neerlandistiek in Duitsland. Vortrag im Rahmen der Tagung ‚Dreef de zwarte bui schaduwend voorbij? Letterkundige neerlandistiek nu en in het komend decennium’. Radboud Universiteit Nijmegen, 30.-31.03.2017.