zum Inhalt springen
Charlotte Kießling MA

Vorträge

2019

  • 21/02/2019 Maurischer Turban und TuchhaubenMidas Ohren und Vater Noahs Muscheln: Strategien der Benennung in G.E. Rumphius’ D’Amboinsche Rariteitkamer - Interdisziplinärer Workshop Konchylien: Molluskenschalen als Sammlungs- und Forschungsobjekte Objektsprache und Ästhetik I, Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung, Halle

2018

  • 22/02/2018 Auctoritas, Empiricism and Local Knowledge. Rumphius as Mediator of Knowledge - Workshop Hybridisation in Natural History? Materials and Texts Between Asia and Europe, 17th and 18th Centuries, Cologne

2017

  • 14/09/2017 Zusammen mit Maria-Theresia Leuker „...mit ihrem frohen Glanz die Augen erfüllen“ - Ästhetische Bewertungen und Darstellungsverfahren im Herbarium Amboinense/Amboinsche Kruid-boek (1741-1755) von G.E. Rumphius - Symposium Botanik & Ästhetik, Halle

2016

  • 21/09/2016 Zusammen mit Esther Helena Arens Locals, Knowledge, and Force. Rumpf's Rariteitkamer and Kruid-boek as Colonial Contact Zones - Central Europe and Colonialism, Universytet Wrocław
  • 07/10/2016 Babylonische Toren en Slangenhoofd. Over Bijbelse en mythologische verwijzingen in Rumphius’ Rariteitkamer (Babylonischer Turm und Schlangenhaupt. Über biblische und mythologische Verweise in Rumphiusʼ Rariteitkamer) - Lesungsnachmittag der Arbeitsgruppe Indisch-Nederlandse Letterkunde, Universiteit Leiden
  • 08/06/2016 Zusammen mit Maria-Theresia Leuker For more see Gesnerum de Aquatilibus". Die Rezeption von Gessners 'Historia Animalium' in Rumphius 'Rariteitkamer' - Conrad Gessner Congress, Universität Zürich
  • 18/03/2016 Rumphius: Der blinde Seher von Ambon. Vom Mythos des Wissenschaftlers - Mythos und Wissen, RWTH Aachen